Versandkostenfreie Lieferung ab 35 € innerhalb von 2-3 Werktagen

Bald ist Muttertag – Tolle Geschenkideen mit Die Holzwarenfabrik

RSS
Bald ist Muttertag – Tolle Geschenkideen mit Die Holzwarenfabrik

Bald ist Muttertag – Alles über die Geschichte des Muttertags und tolle Geschenkideen von Die Holzwarenfabrik!

Spekulatiusformen und Spekulatiusteig

An jedem zweiten Sonntag im Mai ist Muttertag! Wir verraten dir alles über die Geschichte des Muttertags, backen einen köstlichen Erdbeerkuchen und haben zauberhafte Geschenkideen für die beste Mama der Welt, abseits von Blumen und Karten. Alles für einen gelungenen Muttertag findest du bei Die Holzwarenfabrik!

Geschichte des Muttertags

Der Muttertag ist einer der inoffiziellen Feiertage des Jahres. Doch woher stammt der Brauch des Muttertags eigentlich? Wo wurde er erfunden? Und wie wird er in anderen Teilen der Welt gefeiert? Das alles erfährst du hier.

Bereits in der Antike, bei den Römern und Griechen, wurden Feste zu Ehren der Mutterschaft ausgerichtet. Auch im mittelalterlichen England gab es bereits einen Muttertag. Der Muttertag, wie wir ihn kennen, stammt aus den USA. Die Frauenrechtlerin Anna Jarvis initiierte den Tag mit der Gründung der Bewegung „Mothers Friendship Day“ in den 20er Jahres des letzten Jahrhunderts, um auf die Situation von Frauen mit Kindern aufmerksam zu machen und ihre eigene verstorbene Mutter zu ehren. Die Idee fand schnell großen Anklang und so erklärte der amerikanische Präsident Woodrow Wilson den zweiten Sonntag im Mai bereits 1914 zum gesetzlichen Feiertag zu Ehren aller Mütter.

Es dauerte nicht lange bis die Idee eines solchen Feiertages auch in Übersee ankam und großen Zuspruch fand. Auch heute noch wird der Muttertag in weiten Teilen Europas am ursprünglichen Termin am zweiten Sonntag im Mai begangen. In osteuropäischen Ländern wird der Muttertag meist am internationalen Frauentag mitgefeiert, während in der arabischen Welt der Frühlingsanfang am 21. März das Datum des Ehrentags ist.

Wie du siehst, ist der Muttertag in vielen Teilen der Welt bekannt. Zurecht – all ihre Arbeit, ihre Liebe und ihre Aufopferung bedarf zwar das ganze Jahr über einer Würdigung, der Muttertag selbst ist aber ein besonders schöner Anlass, inne zu halten und „Danke, Mama“ zu sagen.


Wir von Die Holzwarenfabrik finden, dass es zum Muttertag nicht immer Blumen als Aufmerksamkeit sein müssen – wir haben tolle Ideen für außergewöhnliche Muttertagsgeschenke! Entdecke unsere Auswahl an Geschenkideen aus Holz, die Freude machen, schön aussehen und lange begleiten.


Geschenkideen zum Muttertag

Blumen gelten zwar als die schönste Sprache der Welt, sind allerdings schnell vergänglich. Und manchmal soll es für die eigene Mama einfach etwas Außergewöhnlicheres sein! Bei Die Holzwarenfabrik haben wir tolle und vor allem nicht verwelkende Geschenkideen für den Muttertag, die deine Mama sicher lange begeistern werden.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Frühstücksbrettchen in Herzform, das deiner Mutter bei jedem Essen ein Lächeln ins Gesicht zaubert? Aus hellem Ahornholz gefertigt und mit seiner zarten Maserung ist unser Herzbrett ein echter Hingucker in der Küche und eignet sich als Brotzeitbrett genauso wie als stilvolles Servierbrett. Ein täglicher Begleiter, der immer an die Liebsten erinnert!

Du magst es noch persönlicher und individueller? Dann entscheide dich für eins unserer gravierten Frühstücksbrettchen! Du hast die Wahl zwischen Brettchen mit vielen verschiedenen Motiven oder einem Brettchen ohne Einbrand und kannst ganz nach deinen Wünschen angeben, was wir von Die Holzwarenfabrik auf dein Holzbrettchen gravieren sollen. So entsteht dein ganz individuelles Geschenk – nicht nur zum Muttertag eine tolle Idee!

Oder wie wäre es mit etwas Spa-Gefühl für deine Mama? Mit unserem Wellness-Set, bestehend aus Badebürste, Massageroller und Handbürste aus Holz zieht das rundum Wohlfühl- und Schönheitsprogramm Zuhause ein! Die hochwertigen Holzbürsten mit Naturborsten eignen sich für das komplette Wellness-Pflegeprogramm von Kopf bis Fuß und schenken eine entspannende und pflegende Auszeit. Der Massageroller ist ideal bei allen Arten von Verspannungen und lockert Muskeln effektiv und doch sanft. Genau das Richtige in stressigen Zeiten und als Ausgleich zum fordernden Alltag! Tolle Ideen für einen pflegenden Wellnesstag zu Hause findest du auch in unserem Blog-Beitrag „Wellness für zu Hause – alles für dein perfektes Wohlfühl-Programm!“

Apropos Auszeit! Auch unser Betttablett aus Buche ist ein tolles Geschenk zum Muttertag. Mit dem zusammenklappbaren Betttablett ist ein ausgedehntes Frühstück im Bett oder eine gemütliche Lesestunde mit einer Tasse Tee am Nachmittag besonders komfortabel. Das Tablett bietet mit seinen Abmessungen genügend Platz für Buch, Tablet, Tasse oder Teller und lässt sich trotzdem platzsparend zusammenklappen. Ein unverzichtbarer Helfer für alle, die im Bett gerne schmökern, essen und viel Zeit verbringen. 

Backideen für Muttertag 

Du möchtest zum Muttertag etwas selbst Gemachtes verschenken? Du magst einen Kuchen zu eurem Beisammensein mitbringen, den ihr alle zusammen essen könnt? Wie wäre es dann mit einem leckeren, selbstgebackenen Vanille-Erdbeerkuchen zum Muttertag? Wir von Die Holzwarenfabrik haben ein unschlagbar köstliches Rezept für dich. Und das Beste: Wir backen den Kuchen passend zum Anlass in unserer Herzbackform! Und auch wenn du kein Backprofi bist: Keine Sorge, mit unserer Schritt- für-Schritt Anleitung gelingt dir der Kuchen ganz bestimmt.

Für den Vanille-Erdbeerkuchen brauchst du:

Zutaten Vanille-Erdbeerkuchen:

Für den Kuchenboden:

  • 125 g Mehl, fein gesiebt 

  • 125 g flüssige Butter 

  • 125 g Zucker 

  • 2 Eier (Größe M)

  • 1 TL Vanillezucker 

  • 1 TL Backpulver

  • Semmelbrösel und Butter für die Backform

Für den Kuchenbelag:


  • 500 ml Milch 

  • 4 EL Zucker 

  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver 

  • 500 g Erdbeeren 

  • 50 g Mandeln, gehobelt 

  • 1 Päckchen roter Tortenguss 

Außerdem: 

Zubereitung Vanille-Erdbeerkuchen: 

Für den Vanille-Erdbeerkuchen einen Vanillepudding nach Anleitung kochen und kalt werden lassen.

In der Zwischenzeit die Erdbeeren putzen und halbieren – wenn du es besonders süß magst, kannst du die Erdbeeren ein wenig einzuckern.

Für den Kuchenteig die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die flüssige Butter langsam unterrühren und nach und nach das gesiebte Mehl und das Backpulver unterheben. Zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Die Kuchenform mit Butter einstreichen und mit Semmelbröseln bestreuen. Den Boden bei 200 Grad Ober- und Unterhitze etwa 15 Minuten im Backofen backen und nach Ende der Backzeit auskühlen lassen.

Den Vanillepudding auf dem Kuchenboden verteilen. Die Erdbeeren in Pyramidenform auf dem Vanillepudding anrichten. Den Tortenguss nach Anleitung zubereiten und über die Erdbeeren geben. Mit den gehobelten Mandeln dekorieren. Fertig!

Besonders gut schmeckt der Erdbeerkuchen mit frisch geschlagener Sahne.


 

Wir von Die Holzwarenfabrik wünschen dir und deiner Mama einen wunderbaren Muttertag mit entspanntem Zusammensein und vor allem ganz viel Liebe. 


21.04.2021

Tina

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

  • Tina Kotthaus