Versandkostenfreie Lieferung ab 35 € innerhalb von 2-3 Werktagen
Messer und Messerblöcke

Messerblock Holz

Um in deiner Küche auf deinem Schneidebrett sauber und bequem arbeiten zu können, brauchst du gute Messer. Ein gutes Messer ist scharf und liegt sicher und gut in der Hand. Wähle dein Messer passend zur anfallenden Arbeit: zum Fleisch und Fisch tranchieren brauchst du ein Messer mit langer, schmaler Klinge; wenn du hingegen deine Tomaten häuten möchtest hilft dir ein Messer mit kürzerer Klinge. Mit einem Messerset bist du bestens ausgerüstet.



Mehr Informationen
Sortierung:

Tranchiermesser

Tranchieren bezeichnet in der Küchensprache des Französischen das fachgerechte Zerteilen von Geflügel, Fleisch oder Fisch. Ein Tranchiermesser zeichnet sich durch eine schmale Klinge mit besonderer Schärfe aus, die es ermöglicht, auch Knochen auszulösen oder Sehnen zu durchtrennen. Als Unterlage für das Zerteilen des Fleisches eignet sich ein Tranchierbrett am besten. Ein Tranchierbrett aus Holz hat eine umlaufende Rinne, die austretende Flüssigkeiten sicher auffängt. So bleibt deine Arbeitsplatte sauber. Reinige dein Holzbrett nach Gebrauch einfach mit warmem Wasser und etwas Spülmittel und lass es stehend trocknen. 

Messerset

Für das reibungslose Arbeiten in der Küche benötigst du gute Messer. Eine gut ausgewählte Sammlung an Messern erleichtert das Schneiden unterschiedlicher Lebensmittel. Zur Grundausstattung in der Küche gehören ein Messer mit Wellenschliff für Brot und Gebäck, ein Kochmesser, das zum Zerteilen und Schneiden nützlich ist, und ein kleines Schälmesser. Wenn du viel mit frischen Kräutern arbeitest, kann auch ein Wiegemesser hilfreich sein. Reinige deine Messer immer von Hand, das schont die Klingen und hält die Messer lange scharf. 

Kochmesser

Das Kochmesser ist der Allrounder in der Küche. Mit seiner mittleren Größe und seiner scharfen Klinge kannst du es für fast alle anfallenden Arbeiten verwenden. Du kannst damit dein Gemüse klein schneiden, dein Fleisch portionieren oder mit etwas Geschick auch deinen Knoblauch schälen. Für sehr filigrane Arbeiten eignet sich ein kleineres Schälmesser besser. Gib deine Messer am besten nicht in die Spülmaschine, das lässt die Klingen stumpf werden.